Informationen für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte


Info für Gehbehinderte
Unsere Praxis selbst liegt zwar im Erdgeschoss, es sind zur Eingangstüre jedoch einige Stufen hinunter und auch im Haus sind noch ein paar Stufen zu überwinden. Somit ist unser Praxis leider nicht barrierefrei. Wir bedauern diesen Umstand, finden es aber nur fair, ihn hier zu erwähnen, um Betroffene rechtzeitig auf die Problematik aufmerksam zu machen.

Bedauerlicherweise ist es uns auch nicht möglich, die Verordnung einer Krankenbeförderung (sog. “Transportschein”) auszustellen. Ein Kranken- oder Behindertentransport verfügt zwar in der Regel über die Mittel, den Patienten auch durch ein Treppenhaus zu transportieren, die Inanspruchnahme bei ambulanten Behandlungen erfordert aber grundsätzlich die vorherige Genehmigung der Krankenkasse. Bitte sprechen Sie ggf. frühzeitig mit dem zuständigen Sachbearbeiter Ihrer Krankenversicherung.

Sollten Sie gehbehindert oder sogar auf einen Rollstuhl angewiesen sein, so teilen Sie uns dies bitte bei der telefonischen Terminabsprache ausdrücklich mit, damit wir gemeinsam die Möglichkeiten erörtern können.